bachmann electronic

20. Januar 2010

im oktober letzten jahres habe ich zusammen mit stefan lochmann für bachmann electronic an einer anzeigenserie gearbeitet. meine aufgabe war es dabei die keyvisual grafik zu entwickeln. mit cinema4d, vray und einer portion photoshop für die postproduction, ist am ende eine vierteilige serie entstanden, die die witterungsbeständigkeit der steuerungselemente kommuniziert.

bachmann electronic
bachmann electronic - making of
bachmann electronic - making of
bachmann electronic - making of

streifen luk

12. Januar 2010

streifen luk-normal gif
making-ok
streifen luk ani

ist etwas unsauber geworden, da ich beim animieren fatalerweise skaliert habe.
die einzelframes der „streifen luk“ animation habe ich geteilt und zu einem bild zusammengesetzt. durch das verschieben der s/w maske entsteht so der eindruck (optische täuschung) einer animation…

das nächste wird analog, sauber verarbeitet, vektor und viel einfacher gehalten ;)

Ich hab' nen Vogel!

16. November 2009

die letzten tage war ich mit meinem kurs zum trinken arbeiten in larochette (lux). ich habe die zeit versucht produktiv zu nutzen und mir ein konzept für eine 2d animation zu überlegen. die protagonisten stehen jetzt soweit fest. inhaltlich wird es eine „classic story“ geben, bei der die 2 jungs versuchen den vogel zu fangen.
gesprochen wird nix, alles regelt sich über icons und symbole. einen filmtitel habe ich bis jetzt noch keinen… ;)

das fertige storyboard und alle verworfene versionen gibt es später zu sehen.

und jetzt weiter im text…

cartoon vogel 01
character lineup
vogel skizzen
vogel turnaround
skizzen
character alternative

Blumentopf Freestyle Tour 2009

30. Oktober 2009

Blumentopf Freestyle Tour 2009
yeah!
seit ein paar tagen ist “meine seite in der JUICE!”
wie man auf dem topfhits blog schon länger lesen kann, hat mein beitrag beim contest zur freestyle toure 09 gewonnen. die von mir im september vorgestellte version habe ich in ein paar details noch einmal verändet und die logos der sponsoren eingefügt.
das original gibt’s am kiosk!

ein fettes dankeschön natürlich an die blumentopf jungs!
freue mich schon auf die tour :)

zum abschluss noch ein kurzes making-of video:


making-of@vimeo

Das Fenster

21. Oktober 2009

farbkonzept 01(zeichnung: sascha / farben: ich)

von farbkonzepten, lichtern und rauchen ohne meer

beim ersten versuch die szene einzufärben habe ich mich immer wieder
gefragt wie genau wohl meine lichteinschätzung sei – obwohl das vom zeichenstil her
eher weniger relevant ist. daraufhin ist ein grob modellierter testaufbau entstanden, den ich jetzt nach belieben digital beleuchten kann. neben der „glühbirneneinstellung“ habe ich auch mit externem licht gespielt und eine kleine sequenz gerendert.

(wie man unschwer erkennen kann habe ich mich noch nicht mit dem „vray-rauchen-problem“ auseinander gesetzt. schande über mich…)

farbkonzept 02
farbkonzept 03
lichtstimmung

flugschau – final

31. August 2009

flugschau vektor final
analog to vektor

die fertige version in farbe und 100% vektoren.
unten der weg von der zeichnung bis zur druckversion.

chardin – stencil version

7. Juli 2009

 chardin - boy blowing bubbles // artill stencil version
jean baptiste simeon chardin – boy blowing bubbles
artill stencil version

mein beitrag zum design tagebuch jubiläum und für die “din next” :)
die datei besteht aus ca. 120 digital “aufgesprühten” photoshop ebenen.
hier noch ein kurzes video zur entstehung:


saladin city

24. Juni 2009

saladin city logo
saladin city gasse 02
saladin city over

das projekt hat jetzt auch einen namen: Saladin City

[making-of] handshake

5. Mai 2009

making-of 01
making-of 02
making-of 03
making-of 04

making-of zur handshake animation
in 8 schritten zum gezeichneten video

01 wichtige keyframes aussortieren und in einem neuen dokument platzieren.
02 die kontur und alle wichtigen stellen im bild überzeichnen. am besten mit einer kontrastfalbe zur vorlage.
03 ein teil des lineworks in einer übersicht.
04 das farbkonzept an einem keyframe festlegen, um ein stilwechsel zu verhindern.
05 kontur in schwarz umwandeln und den hintergrund einfügen.
06 die grob festgelegten farbflächen nachbearbeiten und details ergänzen.
07 alle bilder abspeichern und als sequenz in after effects importieren.
08 1-2 einstellungen, exportieren und fertig!

sehr grob, aber viel mehr ist es auch nicht.