dynamics 11.5

18. April 2010

cinema dynamics

jetzt bin ich auch in der “dynamics” welt von cinema 4d 11.5 angekommen. rockt!

bachmann electronic

20. Januar 2010

im oktober letzten jahres habe ich zusammen mit stefan lochmann für bachmann electronic an einer anzeigenserie gearbeitet. meine aufgabe war es dabei die keyvisual grafik zu entwickeln. mit cinema4d, vray und einer portion photoshop für die postproduction, ist am ende eine vierteilige serie entstanden, die die witterungsbeständigkeit der steuerungselemente kommuniziert.

bachmann electronic
bachmann electronic - making of
bachmann electronic - making of
bachmann electronic - making of

buddha rendertest

20. Januar 2010

new cinema 11.5 rendertest

neuer rechner – neues glück!
ich habe den tag heute genutzt um endlich mal den neuen rechner klar zu machen. bei der gelegenheit bin ich über die testversion von cinema4d (11.5) gestolpert. sehr beeindruckend!

lightning & rendering

13. November 2009

saladin licht test
neben dem storyboard zeichnen einen test gerendert.
bald gibt es dann auch ein kleines making-of video zum saladin projekt…

jaguar 1937

29. Oktober 2009

licht test
schneller test einer lichtsituation (free 3d model)

Das Fenster

21. Oktober 2009

farbkonzept 01(zeichnung: sascha / farben: ich)

von farbkonzepten, lichtern und rauchen ohne meer

beim ersten versuch die szene einzufärben habe ich mich immer wieder
gefragt wie genau wohl meine lichteinschätzung sei – obwohl das vom zeichenstil her
eher weniger relevant ist. daraufhin ist ein grob modellierter testaufbau entstanden, den ich jetzt nach belieben digital beleuchten kann. neben der „glühbirneneinstellung“ habe ich auch mit externem licht gespielt und eine kleine sequenz gerendert.

(wie man unschwer erkennen kann habe ich mich noch nicht mit dem „vray-rauchen-problem“ auseinander gesetzt. schande über mich…)

farbkonzept 02
farbkonzept 03
lichtstimmung

shading + coloring

14. August 2009

coloring - alexgasse
mini making-of (shading + coloring)

ich habe mir schon länger vorgenommen einmal auszuprobieren wie das thema „shading + coloring“ funktioniert.
die großen der grafik-, illustration und designszene machen das ja schließlich auch. “j. seiler und co.” bauen fast jedes bild auf eine s/w zeichnung auf, in dem sie oberflächenstrukturen und licht festlegen.

spontan habe ich mir die alte 3d-szene geschnappt (für die ich ohnehin keine texturen angelegt habe) und daran versucht den ablauf einmal grob nachzuvollziehen.

fazit: HAMMER!

auch wenn mein bild nicht zum top ausgangsmaterial zählt, werden doch schnell eine ganze reihe vorteile sichtbar:

  • - einfaches system
    - recht schnell umsetzbar
    - kein stress mit dem licht
    - farben problemlos anpassen
    - knackige strukturen
    - nachträgliche dirtmap möglich
    - usw.
  • ich für meinen teil werde die technik in zukunft sicher häufiger nutzen.

    gibt es noch jemand der das angetestet hat?

    "renovierung" der alexgasse

    12. August 2009

    alexgasse

    ich habe heute ein paar alte projektdaten gefunden und spontan neu gerendert.
    (ohne textur)

    an dieser stelle einen schönen gruß an das büro machmabunt/berlin.

    saladin city – ansichtskarte

    10. August 2009

    saladin city project
    saladin city project
    saladin city project

    [b]die erste postkarte ist fertig.[/b]

    damit habe ich den gesamten prozess durchlaufen und das projekt so angelegt, dass man es ohne probleme zu ende führen könnte.
    da es ab jetzt mehr um einen zeitlichen aufwand geht, den es zu investieren gilt um das projekt fertig zu stellen, und ich dabei für immer mehr einsatz nur verhältnismäßig wenig lerne, werde ich das ganze erst mal beiseite legen.

    wenn mir danach ist, setze ich die fehlenden texturen ende des jahren noch um. jetzt ist erst mal pause…